Irene Graef

Irene Graef (Jahrgang 1975) hat nach mehreren Jahren Arbeit als Theaterregisseurin Filmregie an der Kunsthochschule für Medien Köln studiert. Ihr Diplomfilm „Ach Luise“ feierte im letzten Jahr auf den Hofer Filmtagen seine Premiere, der von der Geißendörfer Film und Fernsehproduktion koproduzierte Yogadokumentarfilm „Im Kopfstand zum Glück“ wird demnächst uraufgeführt und zur Zeit entsteht ihr Spielfilmdebüt „Solo“.