Yoga-Nidra

Nidra bedeutet wörtlich aus dem Sanskrit übersetzt "Schlaf" und ist vielfach als "Yoga Schlaf" und "Schlaf der Yogis" bekannt. Die langjährige Übungstechnik hat ihre Wurzeln u.a. im Trantrismus und in den Sutren von Patanjali. In Yoga-Nidra sollen körperliche, geistige und seelische Aktivitäten "schlafen" bzw. zur Ruhe kommen, allerdings bei vollem Bewußtsein bzw. der Geist schwankt zwischen Wachsein und Traum. Das ermöglicht einen Zugang zu tiefen Schichten des Geistes. Ein systematisches System entwickelte u.a. Swami Satyananda Saraswati, dem Begründer der Bihar School of Yoga (Indien), welches auch Satyananda-Yoga genannt wird.

Weitere Yogastile