Yoga für zu Hause

App-Yoga: Üben mit iPhone neben der Matte

Das Smartphone ist kein Guru, hat im Leben des modernen Yoga aber doch seinen festen Platz erobert. So bietet der App Store auf dem iPhone zum Suchbegriff „Yoga“ derzeit 2200 Apps an. Sie reichen von angeleiteten Klassen über Yogaanatomie und Yogamusik zum Entspannen bis hin zu „Barbie Yoga“. Yogamour veröffentlichte kürzlich eine Anfänger-App, Patrick Broome das App „Yoga für alle“. Wir haben sie ausprobiert.

Buchempfehlung: Yoga und Buddhismus in Einem

Cyndi Lee, das ist Yoga, Buddhismus und New York. Ihr Studio Om Yoga gehörte zu den großen Adressen auf der Yogaweltkarte. Während sie in den USA gerade ihren neuen Titel „May I be happy“ vorstellt, ist hierzulande endlich die Übersetzung von „Yoga Mind Buddha Mind“ in den Läden. Yogalehrer Detlev Alexander stellt uns das ungewöhnliche Übungsbuch vor. 

Yoga-Ebook: Überarbeitete Version von „Yogabasics“ erschienen

Yogalehrer Silvio Fritzsche hat sein Wissen und seine Erfahrungen aus zwölf Jahren Yoga und drei Yogalehrer-Ausbildungen aufgeschrieben. Herausgekommen ist dabei das Ebook „Yogabasics“. Nun hat er es komplett überarbeitet und teilweise neu geschrieben. Die zweite Fassung ist 100 Seiten stark, kostenlos und lesenswert.

Wie im Yogaraum: Virtuelles Yogastudio online

This is the Alt text

Nach den Online-Studios Yogaeasy.de und yogamour.de bietet jetzt auch der Berliner „Yogaraum“ unter yogaraumonline.de (YRO) das Mitmachen von Yogaklassen im Internet an – eine praktische Alternative für zuhause oder unterwegs. Das Online-Üben ist in den USA längst ein Trend, in Europa steckt es noch in den Kinderschuhen. Wir haben uns den neuen Service angeschaut.  

DVD: Kundalini-Yoga mit Satya Singh

Kundalini-Yoga? Sind das nicht weiß gekleidete Menschen, die mit Turban oder Haardutt auf Schafsfellen üben? Richtig! Das Übungssystem funktioniert für viele Yogis im Westen hervorragend. Unter ihren Lehrern findet man einige weise, humorvolle Persönlichkeiten. Deutschlands bekanntester Kundalini-Lehrer Satya Singh hat eine neue DVD veröffentlicht.

„Männer Yoga“: Workout, und keinen Streit anfangen!

Nun ist es endlich auf dem Markt, das Yogabuch von Dirk Bennewitz. Neben Geo Takoma und Patrick Broome hat auch er sich zur Aufgabe gemacht hat, mehr Männer auf die Matte zu bewegen. Der Personenschützer, Kampfsportler und Mitinhaber der Hamburger Power-Yoga-Studios hat dabei seinen ganz eigenen Stil. Till Schröder hat es gelesen.

Buch mit DVD: Yoga in der Schwangerschaft

Für jede Frau beginnt mit einer Schwangerschaft ein neuer Lebensabschnitt. Unabhängig davon, wie viel Erfahrung man in seinem Leben bereits mit Yoga hatte, während der Schwangerschaft ist es wichtig, die Yogapraxis auf die Veränderungen von Körper und Hormonen anzupassen. Yogalehrerin Patricia Thielemann entwickelte gemeinsam mit dem GU Verlag ein Multi-Media-Paket für Schwangere, das seit Anfang Februar im Handel erhältlich ist. 

15-Minuten-Yoga: Die neue DVD von Ursula Karven

Nach „Power Yoga“ und „Yoga del Mar“ legte Ursula Karven ihre dritte DVD vor. Die Message: Mit nur 15 Minuten Yoga am Tag können wir die Kraft und den Mut aufbringen, unser Leben zu verändern. Yoga hilft uns, sich den Herausforderungen des Alltag zu stellen, geistig zu entspannen und den Körper zu kräftigen. Yogalehrerin Petra Schönenberg hat sich die DVD angesehen.

Sivananda-Yoga: Handbuch für das Üben zuhause

Die Yogapraxis in einer Schule oder mit einem Lehrer empfiehlt sich, sie ist meist intensiver als der Solotanz in den eigenen vier Wänden. Doch leider fehlt manchmal der schnell erreichbare Yogaort des Vertrauens. Hier helfen Handbücher für die heimische Praxis. Auf dem Markt gibt es bessere und schlechtere – das, was die deutschen Sivananda Vedanta Zentren Ende August herausgegeben haben, gehört zu den besseren.

DVD: Power-Yoga mit Qbi und Brigitte

Andrea Kubasch, in der Szene besser bekannt als Qbi, hat zusammen mit der Frauenzeitschrift Brigitte eine DVD mit einer Einführung in Power-Yoga aufgenommen. Als Schmankerl ist noch ein kurzes, „exklusives“ Interview mit Power-Yoga-Gründer Bryan Kest dabei. Yogaservice.de sah sich die 110 Minuten an.