Vorbeuge

Agni Stambhasana - Doppelte Taube

Sanskrit Name: Agni Stambhasana
Name: Doppelte Taube
Kategorie: Hüftöffner, Vorbeuge 

Baddha Konasana - Schmetterling (sitzend)

Sanskrit Name: Baddha Konasana (Baddha = gebunden, geschlossen, kona = Winkel)
Name: Geschlossener Winkelsitz, Schmetterling, Schuster
Kategorie: Vorbeuge, sitzende Position

Asana des Monats: Tittibhasana und rechte Anstrengung

Viele meiden sie gern: die Anstrengung. Dabei ist sie ein wesentlicher Teil des Lebens. Sie ist der Schlüssel zu Erfolgserlebnissen und liegt auf dem Weg zur Entspannung. Wie wir sie erleben, hängt stark von unserer inneren Haltung ab. Und die lässt sich in der Yogapraxis an fordernden Asanas wie Tittibhasana gut üben, wie Yogalehrer Detlev Alexander erläutert.

Tittibhasana - Feuerfliege

Sanskrit Name: Tittibhasana (Tittibhasana ist ein Insekt, ähnlich der Feuerfliege)
Name: Feuerfliege
Kategorie: Vorbeuge, Balance, armgestützt

Praxis

Asana des Monats: Pashchimottanasana und Gewaltlosigkeit

Manch einer ist vielleicht überrascht zu hören, dass der klassische Yoga nicht mit der Praxis sondern mit ethischen Verhaltensrichtlinien beginnt. Sie sind das Fundament im Yoga. Dabei geht es nicht um „richtiges“ oder „falsches“ Verhalten, sondern darum dass ein bestimmtes Verhalten bestimmte Konsequenzen nach sich zieht. In der sitzenden Vorbeuge Pashimottanasana können wir uns damit auseinandersetzen.

Jivamukti: Vorbeugen sind Fokus des Monats

„Vorwärts in die Vergangenheit“, so spitzen die Jivamukti-Gründer ihren Juli-„Fokus“ zu. Wenn wir uns vorbeugen, bemerken wir unmittelbar, was wir bisher zu tun versäumt haben. Eine einseitige Lebensweise führt zu verkürzten Muskeln auf der Rückseite unseres ganzen Körpers. Hier die Gedanken von Sharon Gannon, übertragen von Petra Schönenberg.

Urdhva Prasarita Eka Padasana - Stehender Spagat

Sanskrit Name: Urdhva Prasarita Eka Padasana (Urdhva = oben , Prasarita = gespreizt, eka= ein, pada= Fuß)
Name: Stehender Spagat
Kategorie: Vorbeuge, stehende Position, Hüfte