Vini-Yoga

Who is T. Krishnamacharya

Tirumalai Krishnamacharya (1888 bis 1989) gilt als Wegbereiter des modernen Yoga und Begründer des Vini-Yoga.

Welcher Yogastil steht mir?

So viele Studios und Lehrer bieten unter dem einen Begriff „Yoga“ so viele verschiedene Veranstaltungen an! Manche Szenekenner haben über 200 Yogastile gezählt. Yogaservice hilft, die passende Stilrichtung zu finden.

Ganesh Mohan: „Mach das Leben nicht kompliziert!“

This is the Alt text

Zu den vielen bekannten Schülern von T. Krishnamacharya gehören auch die Mohans. Mutter Indra und Vater A.G. Mohan sind angesehene Yogatherapeuten, die Tochter Nitya ist Musikerin und lehrt weltweit Vedic Chanting. Sohn Ganesh Mohan übt Yoga seit seiner Kindheit, studierte Ayurveda und Schulmedizin. Er arbeitet als Arzt und Yogatherapeut in Chennai (Indien). Wir trafen ihn bei der Yoga Conference in Köln. Dabei verriet er uns unter anderem sein tägliches Minimalprogramm für einen ausgeglichenen Geist und ein langes Leben.

Keine Pauschalrezepte: Yoga gegen Depression

Yoga hilft gegen Depression und „Burn-out“, was für viele Mediziner dem Prinzip nach dasselbe ist. Es handelt sich hierbei nicht nur um ein vorübergehendes Stimmungstief, sondern um eine Krankheit. Die Berliner Ärzte und Yogalehrer Imogen Dalman und Martin Soder, Gründer des Berliner Yoga Zentrum (BYZ) arbeiten seit vielen Jahren mit der Therapiemethode des indischen Yogameisters T.K.V. Desikachar. Yogaservice.de sprach mit ihnen über den Unterschied zwischen Küchenyoga und einem gegen Depression wirklich wirksamen Yoga.

Who is T.K.V. Desikachar

T.K.V. Desikachar ist Sohn von T. Krishnamacharya und einer seiner langjährigsten Schüler. Er gründete 1976 das gemeinnützige Yoga-Institut Krishnamacharya Yoga Mandiram (KYM) in Chennai (Indien) und lebt auch dort mit seiner Familie. Das KYM folgt den Lehren von Krishnamacharya und fördert das Individuelle im Yoga. Dieser Stil wird Vini-Yoga genannt. Desikachar arbeitet sehr eng mit seiner Frau Menaka und seinen Kindern Kausthub und Mekhala an der Weiterentwicklung und Verbreitung von therapeutischem Yoga und Yoga-Philosophie.