Svadhyaya

Kriya

Kriya, f., sanskrit für Handlung oder Aussage, bezeichnet im Unterschied zum Asana (Haltung) einen Prozess. So nennt B.K.S. Iyengar Nauli, die Massage der Organe mit den Bauchmuskeln, als Beispiel für ein Kriya.

11.664 Sonnengrüße plus Weltrekord gegen Aids

108 Tage lang floss eine 28-jährige Kanadierin täglich durch 108 Sonnengrüße und veröffentlichte ihre Gefühle und Gedanken dabei im Internet. Am 3. August war es geschafft, mit Weltrekord und Spenden für ein soziales Projekt. Aus dieser Erfahrung entstand ein lesenswertes Highlight neuer, praxisnaher Yogaliteratur.

Karl Straub: Yoga im Umgang mit wütenden Menschen

This is the Alt text

Bevor Karl Straub Yoga und Meditation unterrichtete, arbeitete er als Delfinforscher, Schullehrer und Manager. Spirituelle Themen sind ihm allerdings schon seit seiner Kindheit vertraut. Der Amerikaner integriert diese Erfahrungen und Ausbildungen, darunter in Jivamukti-Yoga, Tibetan Hearth Yoga und Thai-Massage, zu einem eigenen Stil. Zurzeit ist er in verschiedenen deutschen Studios zu Gast. Yogaservice.de sprach mit ihm über seinen Weg, seine Praxis und den Umgang mit Wut.

Standardwerk: Yogasutra für Denker

Das Yogasutra von Patanjali besteht aus 195 Sätzen, die auf drei, vier Seiten passen. Aber ohne den Kommentar eines Meisters verstehen wir sie nicht. Deshalb sind die meisten Ausgaben des Yogasutra gerne über 200 Seiten dick, wie beispielsweise die Einführung von P. Y. Deshpande. Hier ein Abstract des Buches, das einen Ehrenplatz auf den Lektürelisten vieler Yogalehrlinge einnimmt.