Sriram

Was ist Yoga? Etwas sehr persönliches.

© Claudia Casagrande

Was ist Yoga? Die „große Y-Frage“ stellten wir vielen Übenden, Lehrenden und Experten. Schon lange wollen wir diese vielfältigen Antworten und wunderschönen Zitate von Dharma Mittra, Richard Freeman, Patricia Thielemann, QBI, Sriram und vielen anderen in einer Übersicht zusammenstellen. Jetzt ist es soweit: Leser-Kommentare sind ausdrücklich erwünscht!

Yoga

Yoga, aus der Sanskritwurzel yuj, bedeutete ursprünglich Joch, wird aber auch mit Anschirren, Gespann oder Fahrt übersetzt. Die ersten Yogis übernahmen das Wort aus der Bauernsprache als Metapher für einen besonderen Bewusstseinszustand. Seit dem 6. Jahrhundert steht es auch für ein Übungssystem, das diesen Zustand technisch herbeiführt.

In der Mediathek: Yoga bei scobel

This is the Alt text

Am Donnerstag, 21.3.2013 widmete sich Gerd Scobel in seiner Sendung dem Thema Yoga. Am Tisch saßen die Psychologin, Neurowissenschaftlerin und Yogalehrerin Britta Hölzel, Yogaphilososph Eckard Wolz-Gottwald und der Yogagelehrte R. Sriram, der sichtbar erholt aus Indien zurück ist. Auch Gerd Scobel outet sich als begeisterter Yogaübender. So hatte das Gespräch sehr schöne Momente und ging interessanten Fragen nach wie: „Was macht eine Übung wie den Schulterstand – in der Schule nannten wir ihn 'Kerze' – zum Yoga?". Wer die Sendung verpasst hat: Sie lässt sich über die Mediathek von 3sat abrufen.

TV-Tipp: Yoga-Thementag auf Arte

Der deutsch-französische TV-Sender Arte widmet "Yoga" einen ganzen Thementag am Sonntag, 17. Februar 2013. Filme, Dokumentationen und Dossiers stellen verschiedene Aspekte der Yogalehre vor und gehen der Frage nach, ob Yoga aus uns bessere Menschen macht.

Mantras: Heilende Klänge des Veda von Sriram

Sanskrit gilt als heilige und heilende Sprache. Sie wird im Yoga in Form von Mantras verabreicht. Als Popsongs geträllert oder Zauberformeln gemurmelt, verlieren sie allerdings ihre Kraft, heißt es. Sie müssen korrekt rezitiert werden. Worauf es dabei ankommt, führen die Srirams in einem schönen, schmalen Bändchen mit CD anhand von 13 vedischen Mantras vor.

Vor der Kamera: R. Sriram über Yoga, Selbst und Ego

R. Sriram entstammt einer indischen Brahmanenfamilie und lebt seit den Achzigerjahren in Deutschland. Hierzulande gehört er zu den erfahrensten Yogalehrern und ohne Zweifel besten Kennern der Yogaphilsophie. Bei seinem letzten Besuch der Berliner Yogaszene provozierte er bei einem Vortrag mit der These, Psychotherapie und Yoga mache das Ego nicht weicher, sondern größer. Wir sprachen mit ihm danach über Yoga in Indien und Deutschland. Dabei erklärte er uns, dass der Mensch zwei Selbste hat – beide seien wichtig.

Yoga Journal 04 2011: Macht Yoga glücklich?

Über Glück liest man viel in letzter Zeit, das Thema ist in Büchern und Medien sehr präsent. Genau genommen aber ist es seit mindestens 2300 Jahren ein Dauerbrenner, als die ersten Philosophen darüber schrieben – steht im Yoga Journal. Die neue Ausgabe hat das komplizierte und doch einfache Thema im Fokus. Wir haben nach den Perlen in den Beiträgen und Interviews gefischt.

Auf die traditionelle Art: Yogasutra auf CD

Die Weisheit des Yoga wurde Jahrhunderte lang nur mündlich überliefert, auch die Sutren des Patanjali. Die prägen sich besser ein, wenn man sie in einer bestimmten Melodie rezitiert.  Es gibt sie auf CD, seit kurzem auch von einem der besten Sutra-Kenner in Deutschland: Sriram.

Standardwerk: Yogasutra – übertragen von Sriram

Das Yogasutra inspiriert uns, „das meinende, denkende Selbst zu erforschen“, ihm „auf die Schliche zu kommen, um einen klaren Weg aus Schwierigkeiten zu finden“, schreibt Sriram im Vorwort seiner Übertragung. Er ist einer der besten Kenner dieses Textes, nächstes Wochenende hält er darüber einen Workshop in Berlin ab. 

Yoga aktuell 05 2010: Yoga als Heilkunst

Yoga tut gut. In bestimmten Fällen allerdings geht man besser nicht in eine Klasse, sondern zu einem Yoga-Therapeuten. Der geht in Einzelstunden auf den Patient ein und kann so ein persönliches Übungsprogramm gegen bestimmte Leiden entwickeln. Die neue Yoga aktuell widmet diesem Thema ein Dossier. Die Ausgabe liegt jetzt in den Kiosken.