Sir Edward Clark

„Ich glaube, ich kann das; also kann ich das“

Edward Clark gründete vor über 30 Jahren die Gruppe „Tripsichore“, die Performing Arts und Yoga in einer eigenen choreographischen Sprache verbindet. Als Yogalehrer vermittelt er wunderbare Leichtigkeit in anspruchsvollsten Umkehrhaltungen. Der humorvolle Brite besucht im April und Mai Deutschland für zwei Workshops. yogaservice.de sprach mit ihm über seine Yogapraxis, das Ego und die Kräfte im Handstand.

In Bildern: Transatlantic Yogafestival Cologne 2009

Dem Ruf "Be here now. Be love now" des dritten Transatlantic Yogafestivals folgten rund 300 Yogis und Yoginis am vergangenen Wochenende nach Köln. Inspirierende Übungen und Mantra-Singen, reger Erfahrungsaustausch und leuchtende Augen bestimmten das vom Yogaloft Köln veranstaltete Szenetreffen. Kraftvolle, dynamische Klassen ergänzten sich mit inhaltlichen, meditativen und regenerativen Angeboten.

Trans-Atlantic Yogafestival in Kölns Innenstadt

Unter dem Motto „Be here now! Be love now!“ findet zum dritten Mal das Yogafestival Cologne statt. Am ersten Oktoberwochenende treffen sich rund 300 Yogaübende und Lehrer von hüben und drüben des Atlantiks im Erfthaus im zentral gelegenen Agnes Viertel. Initiatoren sind die Gründerinnen vom Yogaloft Köln, Veronique Flemming und Sonia Bach. Yogaservice ist offizieller Online-Medienpartner des Festivals.