Sadhu

Green-Yoga: Was unter die Haut geht

Straffheit oder Schlaffheit der Haut des Rumpfes weisen auf die emotionale Stabilität eines Menschen hin oder auf deren Fehlen", schreibt B.K.S Iyengar. Entsprechend achtsam ist der Yogi im Umgang mit seiner äußersten Körperhülle. In der industrialisierten Welt beinhaltet das auch den Schutz vor Giften, wie Buchautor und Yogalehrer Hardy Fürch in dieser Folge unserer Green-Yoga-Serie erläutert.