Retreats

Buchempfehlung: Yoga in India

Es gibt so viele Yogabücher – aber bisher kam kein Autor auf die Idee von Otto Stricker. Er hat zusammen mit Fotograf Coni Hörler unter über 100 Yogaschulen in Indien die besten 24 ausgewählt und in einem schönen Buch dokumentiert. Er bestand darauf, es uns persönlich zu übergeben. Verständlich, denn es ist ein Herzensprojekt – ohne Verlag, dafür aber mit Geleitwort von B.K.S. Iyengar.

Yogawege: Von der Großstadt in den Dschungel

Manche träumen davon, andere machen es. Die Musikmanagerin Tania Cappelluti verließ Booking, Konzert und Party und zog von Berlin nach Costa Rica, um dort Yogaretreats zu organisieren. Im Rahmen unserer Serie „Yogawege“ sprach sie mit uns über ihre Entscheidung für Yoga, Surfen und das gute Essen ihres Lebenspartners Angus. Dafür steht sie jetzt zu einer Tageszeit auf, zu der sie im alten Beruf oft nach Hause kam.

Reise ins Ursprungsland: Zur Praxis nach Indien

This is the Alt text

Viele begeisterte Yogis reizt es, Yoga auch einmal dort zu üben, wo es entstand. Das Angebot ist verwirrend vielfältig, auch auf Yogatouristen hat man sich eingestellt. Religionswissenschaftler und Yogaphilosophielehrer Eckard Wolz-Gottwald bereiste den Subkontinent viele Male, um die Wurzeln des Yoga zu erforschen. Hier seine Einschätzungen und Tipps.

Yogawege: Silvio Fritzsche, Yogareiseveranstalter

Yogareisen bieten viel Erholung in kurzer Zeit. Immer mehr Lehrer erweitern ihr Kursangebot im Yoga-Wochenenden und - Reisen. Unter ihnen kann Silvio Fritzsche allerdings schon als alter Hase gelten. Der Yogalehrer (BDY, Anusara) und Reiseleiter gehört mit seinen „Yogatraumreisen“ zu den ersten professionellen Veranstaltern der deutschen Szene. Doris Iding verrät er im Interview für yogaservice.de, worauf es dabei ankommt.