Stile

Yoga-Geschichte: Hatha-Yoga

Mit seinen Ursprüngen im Mittelalter ist Hatha-Yoga die jüngste Traditionslinie der Yogakonzepte. Seine Philosophie ist von der spirituellen Anatomie des weltbejahenden, den Körper integrierenden Tantrismus geprägt.

Welcher Yogastil steht mir?

So viele Studios und Lehrer bieten unter dem einen Begriff „Yoga“ so viele verschiedene Veranstaltungen an! Manche Szenekenner haben über 200 Yogastile gezählt. Yogaservice hilft, die passende Stilrichtung zu finden.

Interview: Fünf Fragen an Govinda Kai

Der Lehr- und Lebensweg von Govinda Kai wäre Stoff für ein interessantes Buch: zwischen San Francisco und Tokio als Sohn eines Aikidolehrers aufgewachsen, bei Swami Muktananda, Sogyal Rinpoche und Ashtanga-Gründer Sri Pattabhi Jois in die Lehre gegangen, daneben Studium der Biologie, dann zwölf Jahre Unternehmer in der Immobilienbranche und jetzt ein in Asien und den USA sehr gefragter Yogalehrer. Alexa Posth sprach mit ihm über das Wesen des Yoga, Bewusstseinswandel und den Sinn der Stilvielfalt.

Happy Birthday, Mister Iyengar!

Zur Feier seines 80sten Geburtstages machte B.K.S. Iyengar 108 Drop backs; das wird er heute, an seinem 91sten Geburtstag, wohl nicht mehr machen. Gleichwohl erfreut sich der große Meister guter Gesundheit. Herzlichen Glückwunsch! Die Psychologin und Iyengar-Yogalehrerin (IYD) Marina Pagel erklärt den Stil ihres Lehrer, tritt Vorurteilen entgegen und nennt Asanas, die in dieser Jahreszeit sehr nützlich werden können.

Praxisbericht: Insight Yoga mit Sarah Powers

Sarah Powers stellte ihr Insight Yoga im Moveo Yoga Studio Berlin vor. Yogalehrer Detlev Alexander erlebte sie schon 2008 drei intensive Tage lang in Holland – und war begeistert. Hier sein Bericht von ihrem Workshop in der Hauptstadt.

Praxisbericht: TriYoga Flows mit Kali Ray

Kali Ray, die Begründerin des TriYoga Flows, war am 24. August in Berlin und leitete einen dreistündigen Workshop an. Das Studio TriYoga Berlin organisierte die Begegnung eher im Stillen für die eigenen Schüler, entsprechend intim – und intensiv – war die Veranstaltung mit knapp 20 Teilnehmern. Petra Schönenberg war für yogaservice dabei.

Anzeige