Mantra

Bija-Mantra

Die einsilbigen Bija-Mantren (Sanskrit bija, n., Samen) spielen unter den Meditationswörtern (Mantra) eine besondere Rolle. Zu ihnen gehört die Mutter aller Mantren, Om, und die häufig als „Keimblatt“ beschriebenen Silben Lam, Vam, Ram, Yam und Ham.

Interview: David Frawley über Yoga, Ayurveda und Dharma

Kaum ein Yoga- und Ayurvedaexperte genießt in Westen und Fernost so ein hohes Ansehen wie David Frawley. Mit mehr Ayurveda in unserem Gesundheitssystem bräuchten wir weniger Medikamente und Operationen, sagt er. Yogaservice.de sprach mit ihm über Yoga, Ayurveda und Dharma, die Aufgabe unseres Lebens. 

Mantras: Heilende Klänge des Veda von Sriram

Sanskrit gilt als heilige und heilende Sprache. Sie wird im Yoga in Form von Mantras verabreicht. Als Popsongs geträllert oder Zauberformeln gemurmelt, verlieren sie allerdings ihre Kraft, heißt es. Sie müssen korrekt rezitiert werden. Worauf es dabei ankommt, führen die Srirams in einem schönen, schmalen Bändchen mit CD anhand von 13 vedischen Mantras vor.

Tipp: Konzert von Deva Premal, Miten & Manose als Live-Webcast

Morgen, 9. Juni, besteht erstmalig die Möglichkeit, ein Live-Konzert von Deva Premal & Miten im eigenen Wohnzimmer zu erleben. Der Webcast-Anbieter "EsoGuru.com" überträgt das dreistündige Konzert aus Fürth für 9,90 Euro über Video-Broadcast im Internet. Konzertbeginn ist um 19.30 Uhr. Das Paar wird von dem nepalesischen Flötisten Manose begleitet.

Jivamukti: Lokah-Mantra ist Fokus des Monats

Sharon Gannon wählt das Mantra "Lokah Samastah Sukhino Bhavantu" als Fokus des Monats April und gibt die geistige Ausrichtung für die internationale Jivamukti Yoga Community vor. Hintergrund und Zusammenhänge fasst Petra Schönenberg für yogaservice.de zusammen.

Jivamukti: Jahresbeginn mit Om als Fokus des Monats

Am Anfang war der Klang. Für Yogis verkörpert die heiligen Silbe OM den Ursprung des Universums. Dem Vater aller Mantras widmet die Newyorkerin Sharon Gannon zu Beginn des neuen Jahres  den Fokus des Monats. Petra Schönenberg gibt die wesentlichen Punkte ihrer Ausführungen dazu wieder.

Mantra-Nacht zur Sommersonnenwende

Museum für Völkerkunde
Rothenbaumchaussee 64
20148 Hamburg
Telefon: 0180.530 88 88
20.06.2009 - 21.06.2009

Ort

Museum für Völkerkunde
Rothenbaumchaussee 64
Hamburg 20148
Telefon: 0180.530 88 88
Museum für Völkerkunde

In der kürzesten Nacht des Jahres lädt das Museum für Völkerkunde in Hamburg ein, die kürzeste Nacht des Jahres mit deutschen und indischen Musikern zu erleben. Es soll ein Klangteppich entstehen, der jeden Besucher dazu anregt, die eigene Stimme zum Tönen zu bringen, bei Mantra-Tänzen mitzumachen oder den schwebenden Klängen der Gongs zu lauschen. Schwerpunkt in dieser Nacht sind Mantras aus Indien. Zwischen den Programmteilen wird Tee gereicht: Die auf Yogi Bhajan´s Initiative entstandene Firma "Yoga Tea" unterstützt den Abend.