Kristin Rübesamen

„Dein Leben ist das Produkt deiner Gedanken“

Das ist der wohl berühmteste Satz des „Philosophenkaisers“ Marc Aurel. Man liest seine Zitate in Yogabüchern ebenso oft wie auf Internetseiten, auf denen es um Positive Thinking geht – Grund genug, das Reclambändchen „Selbstbetrachtungen“ einmal zur Hand zu nehmen. Vieles klingt für Yogis bemerkenswert vertraut. Hier ein Porträt und die wichtigsten Äußerungen des alten Römers.

Yoga Journal 06 2010: „Beinahe schon Klum’esque Züge“

Die neue Ausgabe des Yoga Journal richtet den „Spot auf die Yogaszene“ und stellt eine „gewisse Ernüchterung“ fest, so Herausgeber Michi Kern im Editorial. Durch die Beiträge zieht sich ein roter Faden der Jetzt-mal-ehrlich!-Bestandsaufnahme, die hohle Versprechungen, starre Übungssysteme und die Dominanz der köperlichen Praxis vor Philosophie und sozialem Engagement hinterfragt. Das Heft liegt seit gestern in den Kiosken.

Yogaszene: „Alle sind erleuchtet“

Die Yogalehrerin und Journalistn Kristin Rübesamen hat ein Buch über Yoga und die Yogaszene geschrieben. Sie erzählt ihre eigene Geschichte, die sich zwischen New York, London, Indien und Berlin abspielt. Die „Bekenntnisse einer Yogalehrerin“, wie der Untertitel lautet, nehmen den Yogazirkus auch ordentlich aufs Korn – allerdings ohne die Liebe zum Yoga zu verraten. Jivamukti-Yoga nimmt dabei eine besondere Stellung ein.