Irene Graef

Berlin-Premiere von „Im Kopfstand zum Glück"

Die Termine für die Berliner Filmpremiere von der Yoga-Doku „Im Kopfstand zum Glück“ von Irene Graef stehen fest: Es wird das Osterwochenende im Filmkunstkino „Babylon“ sein. Yogaservice.de verlost unter den ersten Einsendungen drei mal zwei Freikarten für eine der Vorstellungen.

Trailer-Premiere: Doku „Im Kopfstand zum Glück“

Der Trailer zu Irene Graefs Yoga-Dokumentarfilm „Im Kopfstand zum Glück“ ist fertiggestellt und hier erstmals zu sehen. Die Filmemacherin verfolgte 2007 ein Teacher-Training bei Spirit Yoga Berlin. Ein Herzensprojekt, über 250 Stunden Aufnahmematerial, aus dem berührende 90 Minuten über vier Protagonisten entstanden, die aus verschiedenen Berufen kommend, sich auf dieses Abenteuer einlassen. Der Film, von Lindenstraßen-Produzenten Hans W. Geißendörfer co-produziert, geht weit über das Thema Yoga hinaus und zeigt die Yogalehrer-Ausbildung als harte Arbeit an der eigenen inneren Stärke, Ehrlichkeit und Klarheit. Was man im Film nicht sieht, für uns aber schönes Hintergrundswissen ist: Mareike Hoffmann und Till Schröder lernten sich bei dem gefilmten Teacher-Training kennen und brachten nach bestandenen Prüfungen zusammen yogaservice.de auf den Weg. Die Kinopremiere findet am 31. März 2011, in München im Kino Rio Filmpalast statt.

Yoga Journal 02 2011: Yoga als Lifestyle

Die Gemüter der Yogis erhitzen sich gerne bei der Frage, ob Yoga ein „Lifestyle“ sei. Das Wort allein ist schon etwas gemein. Ein richtiger Yogi geht tief und lebt nach Werten wie, ja: welche eigentlich? Darüber gebe es nur eine „diffus-genaue Vorstellung", wie Herausgeber Michi Kern schreibt. Diese Ausgabe enthält viele Beiträge von amerikanischen Größen wie Richard Freeman und Shiva Rea. Sie liegt seit kurzem in den Kiosken, wir haben darin geblättert.