Imke Wangerin

Imke Wangerin

Imke Wangerin ist Yogalehrerin und Freie Journalistin. Sie studierte Europäische Ethnologie, Kulturwissenschaft und Italienisch und schreibt seit 2006 u.a. für die Berliner Zeitung und ChangeX. 2007 erschien ihr Buch über kulturelle Einverleibung. Sie ist in London aufgewachsen und hat in sechs Ländern gelebt. In allem Wandel suchte Imke immer nach dem, was alles verbindet. Sie fand es im Yoga. Imke unterrichtet Yoga in Berlin (Spirit Yoga, Yogagarten) und auf internationalen Konferenzen und gibt Integratives Coaching (ECA zertifiziert).

Aus der Lücke zwischen den Gedanken

Als der moderne Mensch zwischen Körper und Geist unterschied, hatte er ein neues Problem: Was verbindet die beiden? Und könnte das Verbindende nicht eine entscheidende Rolle dabei spielen, Krankheiten zu heilen? Yogalehrerin Imke Wangerin sucht für yogaservice nach dem verbindenden Element bei den alten Rishis, der modernen Quantenphysik und dem Brückenbauer Deepak Chopra.