Homosexualität

Indischer Yogi will Homosexuelle "heilen"

Neu-Delhi. Der Yogameister Swami Baba Ramdew hat die aktuellen politischen Diskussionen um die Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Liebe in Indien eine neue Richtung gegeben. Der Lehrer, der einem Millionenpublikum aus dem Fernsehen bekannt ist, betrachtet Homosexualität als eine Krankheit, die durch Atemübungen (Pranayama) und Meditation heilbar sei. Das berichteten verschiedene Medien, darunter auch Spiegel Online am 9. Juli. In seiner Petition an das Hohe Gericht in Neu-Delhi spricht sich Baba Ramdew gegen eine Legalisierung aus.