Frank Schuler

Worum geht´s eigentlich? Stimmungsbild von der Yoga Conference

In der internationalen Yogaszene gab es ein paar Erschütterungen in letzter Zeit. Vielleicht trug das dazu bei, warum bei der achten Yoga Conference Germany dem Talk vor der Praxis eine besondere Bedeutung zukam. Bei aller Stilvielfalt stand die Frage im Raum: Worum geht es eigentlch? Das große Treffen der Yogaprofis richtete den Fokus auf die Essentials. Ein Stimmungsbild.

Interview: Making of... Yoga Conference Germany

Die Vorbereitungen der Yoga Conference Germany, eine der wichtigsten Plattformen der Yogaszene, läuft auf Hochtouren. Dieses Jahr erweiterten die Veranstalter der Lord Vishnus Couch das Event erstmals um den Marktplatz „Yoga Garden“. Wir bekamen Frank Schuler und Nicole Bongartz für ein kurzes Gespräch über die Hintergründe, Trends und heißen Themen der Conference am letzten Maiwochenende 2012.

Yoga mit DJ: Die Erben der Clubculture

„Fusion-Yogini“, „Chakra-Tuning“ und „Rock-Asana“ – Ausdrücke wie diese zeichen schon die Sympathie moderner Großstadt-Yogis für Popkultur. Bemerkenswert sind auch die Experimente, Asanas in der Atmosphäre von Clubs, Chillout-Areas oder Bühnenräume zu üben. Die Gründe dafür liegen auf der Hand.

Yoga Journal 01 2011: Frauenpower

Das Verhältnis von Frauen zu Männern in den Yogaklassen liegt im Schnitt bei 7:3. Deshalb bemühen sich Studios und Medien immer wieder, mehr Männer in die Klassen zu locken. Das Yoga Journal schlägt jetzt die Gegenrichtung ein und fragt sich: Vielleicht ist ja modernes Yoga Ausdruck einer spezifisch weiblichen Spiritualität? Außerdem in der aktuellen Ausgabe: Yoga sucht die Nähe zur DJ-Kultur. Wir haben für das Yoga Journal aufgeschrieben, warum das so ist.

Trend: Yoga als Warm-Up oder Ersatz für den Club?

Neben „Nightflight“ in Köln, „Jivaelectro“ in Berlin und „Saturday Night Prana“ in München gibt es nun auch in Frankfurt am Main Yoga mit einem Live-DJ, der die Klasse mit Ambient-, Lounge- und Elektro-Musik begleitet. Allerdings geht man hier einen Schritt weiter: Der Eintritt für angesagte Clubs ist im Ticket für die Klasse gleich mit enthalten.