Fisch

Asana des Monats: Matsyasana und Berührbarkeit

Die Yogahaltung Matsyasana ist der Fisch-Inkarnation des Vishnu gewidmet. Matsya bedeutet Fisch. Es ist eine Stellung, in der wir unseren Rücken strecken und unser Brustbein sowie das Herz weit nach oben anheben. Wie wir in der Asana für den Monat November eine direkte Verbindung zu unserem Herzen kultivieren können, erläutert Yogalehrer Detlev Alexander.

Asana des Monats: Matsyasana und das Dazwischen

Ganz offensichtlich befinden wir uns nicht mehr im Sommer, in tiefem Schnee stecken wir allerdings auch noch nicht. Die Natur befindet sich in einem „Zwischenzustand“. Im Herbst durchläuft die Natur eine große Veränderung, einen spürbaren Wandel. Der Berliner Yogalehrer Detlev Alexander widmet diesen Monat dem Asana Matsyasana und beschreibt für yogaservice den Geist dieser Übung.

Matsyasana - Fisch

Sanskrit Name: Matsyasana (matsy = Fisch)
Name: Fisch
Kategorie: Rückbeuge, Haltung in Rückenlage