Dinah Rodrigues

Interview: Sechs Fragen an Dinah Rodrigues

Während des diesjährigen Berliner Yoga Festivals hatte yogaservice.de das Vergnügen, mit Dinah Rodrigues, der Begründerin der „Hormonellen Yoga Therapie für die Wechseljahre“ zu sprechen. Die Antworten auf unsere Fragen sprudelten aus der 84jährigen Brasilianerin nur so heraus, und es war ihr nicht anzumerken, dass sie zu diesem Zeitpunkt schon seit 2 Monaten in Europa unterwegs war. Bei dieser Gelegenheit erfuhren wir auch, dass es auch Hormon-Yoga für Männer und Teenager gibt.

Tief durchatmen: 7. Yoga-Festival Berlin am Wannsee

Im siebten Jahr seines Bestehens muss man das größte deutsche Yogafestival kaum mehr erklären: Am kommenden Wochenende strömen Neugierige, Yogis und Yoginis aller Stilarten raus an den Wannsee bei Berlin und genießen Yoga in einer unverwechselbaren Atmosphäre aus Natur, Musikfestival und Bazar. Über 50 Lehrer und Musiker werden erwartet. Hier die Highlights.

Hormon-Yoga

Hormon-Yoga bzw. Hormonelle Yoga-Therapie für die Wechseljahre wurde von der Brasilianerin Dinah Rodrigues entwickelt. Ausgehend von verschiedenen Impulsen hat sie eine spezielle Übungsreihe für die Balance des weiblichen Hormonhaushaltes entwickelt. Die Positionen sollen positive Effekte auf z.B. Wechseljahre-Beschwerden und Zyklusstörungen haben. Ihr Standardwerk zu dem Thema erschien 1998, seit 1993 leitet sie Seminare, Workshops und Fortbildungen.

Yoga Journal 06 2009: Alterslos mit Yoga

Yoga sei ein Jungbrunnen, sagt Angela Farmer. Die Yogalehrerin ist 71 Jahre alt und sieht auf dem Foto trotz Falten jünger und schöner aus als manche 20-Jährige. Das Gleiche gilt für ihren 69-jährigen Mann Victor van Kooten, Gurmukh (67), Sharon Gannon (58) und David Life (59), Patricia Walden (62) und die unvergleichliche Dinah Rodriguez (82). Hier steht zusammengefasst, was das Yoga Journal über ihr Geheimnis herausfand.