Detlev Alexander

Detlev Alexander

Detlev Alexander hat seine Lehrerausbildung am OM Yoga Center in New York City (USA) abgeschlossen. Es folgten weiterführende Teacher Trainings mit Shiva Rea, Cyndi Lee, Mukunda Stiles und Donna Fahri. Detlev studierte Tanz in Stuttgart und München und arbeitete als Tänzer mit den unterschiedlichsten Choreographen und Kompanien. Er unterrichtet an verschiedenen Yogaschulen in Berlin und bietet jedes Jahr Yogaferien in der Toskana und in Frankreich an.

Asana des Monats: Prasarita Padottanasana und Verbeugen

Prasarita Padottanasana ist eine aktive Standposition und kann zugleich eine Haltung des Loslassens und der Befreiung sein. Prasarita bedeutet ausgestreckt, ausgeweitet oder ausgedehnt. Pada bedeutet Fuß. Yogalehrer Detlev Alexander sensibilisiert für die Feinheiten der Yogahaltung im Monat Oktober.

Asana des Monats: Achtsamkeit auf die Gefühle

Unsere Yogapraxis können wir uns vorstellen wie die Arbeit in einem Laboratorium. Auf der Yogamatte nehmen wir die unterschiedlichsten Asanas (Körperhaltungen) ein und beobachten was geschieht. Wir nehmen wahr, was in Körper, Geist und Herz auftaucht.

Asana des Monats: Salamba Sarvangasana und Versenkung

Im sommerlichen Monat August widmen wir uns Salamba Sarvangasana, was so viel heisst wie der „gesamte Körper unterstützt“ (salamba = unterstützt, sarvanga = der gesamte Körper), besser bekannt auch als Schulterstand.

Asana des Monats: Gomukhasana und Nicht-Anhaften

Der Yoga nennt zwei Konzepte, die unsere Praxis begleiten sollten: Abyhasa (Praxis, Willenskraft oder Disziplin) und Vairagya (Nicht-Anhaftung oder Loslassen). B.K.S. Iyengar sagt „Abyhasa und Vairagya sind die Flügel unserer Praxis“. Wir brauchen diese beiden sich ergänzenden Qualitäten, um fliegen zu können.

Buchempfehlung: Yoga und Buddhismus in Einem

Cyndi Lee, das ist Yoga, Buddhismus und New York. Ihr Studio Om Yoga gehörte zu den großen Adressen auf der Yogaweltkarte. Während sie in den USA gerade ihren neuen Titel „May I be happy“ vorstellt, ist hierzulande endlich die Übersetzung von „Yoga Mind Buddha Mind“ in den Läden. Yogalehrer Detlev Alexander stellt uns das ungewöhnliche Übungsbuch vor. 

Asana des Monats: Shavasana und Großzügigkeit

Es klingt paradox: Im Sterben fällt uns das Loslassen schwer. Üben wir aber das großzügige Loslassen, fühlen wir uns umso lebendiger. In Savasana sammelt man Erfahrungen mit diesem Zusammenspiel. Yogalehrer Detlev Alexander erläutert das Asana des Monats Juni.

Wie im Yogaraum: Virtuelles Yogastudio online

This is the Alt text

Nach den Online-Studios Yogaeasy.de und yogamour.de bietet jetzt auch der Berliner „Yogaraum“ unter yogaraumonline.de (YRO) das Mitmachen von Yogaklassen im Internet an – eine praktische Alternative für zuhause oder unterwegs. Das Online-Üben ist in den USA längst ein Trend, in Europa steckt es noch in den Kinderschuhen. Wir haben uns den neuen Service angeschaut.  

Asana des Monats: Bhujangasana und Kleshas

„Rückbeugen!“ – nicht alle mögen Rückbeugen. „Nicht mögen“ nennt Patanjali ein Klesha. In diesem Falle ist es Dvesha, die Ablehnung. Die Kobra bietet die Gelegenheit, souverän im Umgang mit Kleshas zu werden. Yogalehrer Detlev Alexander erklärt sie – eine Rückbeuge – zum Asana des Monats und zeigt, wie man dabei seine Kleshas erforscht. 

Asana des Monats: Geben und nehmen in Eka Pada Galavasana

Jede asana (Yogahaltung) ist ein Experiment und ein Tanz von unterschiedlichen Qualitäten, die in der Yogapraxis kultiviert werden können. Yogalehrer Detlev Alexander erläutert, auf welche Qualitäten wir in der fliegenden Krähe, Eka Pada Galavasana, achten sollten.