Deborah Haaksman

Wie im Yogaraum: Virtuelles Yogastudio online

This is the Alt text

Nach den Online-Studios Yogaeasy.de und yogamour.de bietet jetzt auch der Berliner „Yogaraum“ unter yogaraumonline.de (YRO) das Mitmachen von Yogaklassen im Internet an – eine praktische Alternative für zuhause oder unterwegs. Das Online-Üben ist in den USA längst ein Trend, in Europa steckt es noch in den Kinderschuhen. Wir haben uns den neuen Service angeschaut.  

Open Arms Yoga Community

Open Arms Yoga Community
Straßburger Str. 6-8
10405 Berlin

Tel.: 030.51 30 89 70

Ort

Open Arms Yoga Community
Straßburger Str. 6-8
Berlin, BE 10405
Deutschland
Telefon: 030.51 30 89 70
52° 31' 45.804" N, 13° 24' 47.556" E

Die freischaffende Künstlerin und Yogalehrerin Deborah Haaksman hat im März 2011 die Open Arms Community in Berlin ins Leben gerufen. Unterrichtet wird ein kontemporärer Yogastil, der von Yogameisterin Ana Forrest (Forrest-Yoga) geschaffen wurde und seit über 35 Jahren weiterentwickelt wird. Deborah ist zertifizierte Forrest- und Spirit-Yoga-Lehrerin.

0

Trailer-Premiere: Doku „Im Kopfstand zum Glück“

Der Trailer zu Irene Graefs Yoga-Dokumentarfilm „Im Kopfstand zum Glück“ ist fertiggestellt und hier erstmals zu sehen. Die Filmemacherin verfolgte 2007 ein Teacher-Training bei Spirit Yoga Berlin. Ein Herzensprojekt, über 250 Stunden Aufnahmematerial, aus dem berührende 90 Minuten über vier Protagonisten entstanden, die aus verschiedenen Berufen kommend, sich auf dieses Abenteuer einlassen. Der Film, von Lindenstraßen-Produzenten Hans W. Geißendörfer co-produziert, geht weit über das Thema Yoga hinaus und zeigt die Yogalehrer-Ausbildung als harte Arbeit an der eigenen inneren Stärke, Ehrlichkeit und Klarheit. Was man im Film nicht sieht, für uns aber schönes Hintergrundswissen ist: Mareike Hoffmann und Till Schröder lernten sich bei dem gefilmten Teacher-Training kennen und brachten nach bestandenen Prüfungen zusammen yogaservice.de auf den Weg. Die Kinopremiere findet am 31. März 2011, in München im Kino Rio Filmpalast statt.

Asana-Forschung: Bei Dechen Thurman nachgefragt

Das Repertoire der Asanas entwickelt sich durch die weltweite Verbreitung des Yoga ständig weiter. In der Serie „Asana-Forschung" befragt yogaservice.de Experten nach Verständnis, Funktionsweise und Alter bestimmter Asanas. In dieser Folge spricht Deborah Haaksman mit Yogalehrer und Schauspieler Dechen Thurman.

Asana-Forschung: Bei Brian Campbell nachgefragt

Das Repertoire der Asanas wird durch die weltweite Verbreitung des Yoga und unter dem Einfluss westlicher Sportmedizin und Anatomie ständig weiter entwickelt. In der neuen Serie „Asana-Forschung“ befragt yogaservice Experten nach Funktionsweise und Alter bestimmter Asanas. Erste Folge: Deborah Haaksman im Gespräch mit Forrest-Yogalehrer Brian Campbell.

Deborah Haaksman

Deborah Haaksman (Jahrgang 1978) studierte Journalistik an der Universität Leipzig und Szenisches Schreiben an der Universität der Künste Berlin. 2006 wurde sie zur Europäischen Theaterbiennale in Wiesbaden eingeladen und später im Jahr für den Lenz-Preis der Stadt Jena nominiert. 2007 folgte ein Stipendium mit Arbeitsaufenthalt auf Schloß Retzhof bei Graz und die Nominierung für den Retzhofer Literaturpreis.

Yoga in Bildern: Deborah Haaksman, Berlin

Fotografiert von Claudia Casagrande