Darshan

Vedanta

Vedanta, m., sanskrit für „Ende der Veden“ gehört neben den mythischen Veden, Samkhya und Patanjalis klassischer Yoga-Philosophie, dem religiösen Yoga auf der Grundlage der Bhagavad Gita, dem Tantra und dem Kundalini-Konzept des Hatha-Yoga zu dem, was heute pauschal als „Yoga-Philosophie“ bezeichet wird.

TV-Tipp: Yoga-Thementag auf Arte

Der deutsch-französische TV-Sender Arte widmet "Yoga" einen ganzen Thementag am Sonntag, 17. Februar 2013. Filme, Dokumentationen und Dossiers stellen verschiedene Aspekte der Yogalehre vor und gehen der Frage nach, ob Yoga aus uns bessere Menschen macht.

Samkhya

Samkhya, sanskrit für „Zahl“, gilt als das älteste der sechs philosophischen Systeme (Darshans) des Hinduismus. Als Begründer gilt der Gelehrte Kabila, die ältesten Textzeugnisse sind das Katha- und der Svetasvatara-Upanisad aus dem fünften vorchristlichen Jahrhundert. Samkhya bildet die theoretische Grundlage des klassischen Yoga von Patanjali.