Christopher Harrison

Anti-Gravity-Yoga

Anti-Gravity-Yoga wird mit bzw. in einer speziellen Hängematte praktiziert. Die Mischung aus Yoga und Akrobatik wurde von dem ehemaligen Broadwaytänzer und Gymnasten Christopher Harrison begründet. Der Amerikaner war bereits Ende der 90er Jahre auf der Suche nach Alternativen, um Yoga-/Körperübungen auszuführen ohne die Gelenke und die Wirbelsäule zu belasten, da er aufgrund seiner langjährigen Sportpraxis unter verschiedenen körperlichen Beeinträchtigungen litt.