Asana-Anleitung

Gomukhasana - Kuhkopf-Sitz

Sanskrit Name: Gomukhasana (Go = Kuh, Mukha = Gesicht)
Name: Kuhkopf-Sitz
Kategorie: Hüftöffner
, sitzende Position

B.K.S. Iyengar beschreibt in Licht auf Yoga, dass Gomukha einen Menschen bezeichnet, dessen Gesicht dem einer Kuh ähnelt - oben breit und unten schmal.

Utthita Parshvakonasana - Ausgestreckter seitlicher Winkel

Sanskrit Name: Utthita Parshvakonasana (utthita = gestreckt, parshva = Seite, Flanke, kona = Winkel)
Name: ausgestreckte seitliche Winkelhaltung
Kategorie: Standposition, stehende Position

Mögliche Wirkungen

  • Dehnung der Brustmuskulatur und des unteren Rückens<
  • Dehnung der Muskulatur am Gesäß und der Beinrückseite
  • Stärkung von Fuß-, Beinmuskulatur
  • Kräftigung der rumpfaufrichtenden Muskulatur

Praxis

Dhanurasana - Bogen

Sanskrit Name: Dhanurasana (Dhanu = Bogen)
Name: Bogen
Kategorie: Rückbeuge, liegende Position

Wirkung

  • Dehnung der Körpervorderseite
  • Dehnung der Leisten
  • Dehnung des Schultergürtels
  • Kräftigung der Gesäß- und Rückenmuskeln
  • Anregung der Brustatmung

Praxis

Chakravakasana - Katze Kuh

Sanskrit Name: Chakravakasana
Name: Katze Kuh
Kategorie: knieende Position

Wirkung

  • Mobilisierung der Wirbelsäule


Praxis

Im 4-Fuß-Stand beginnen. Mit der Einatmung in ein leichtes Hohlkreuz (Kuh) kommen und mit der Ausatmung den Rücken ganz rund machen, wie einen Katzenbuckel. Nabel leicht zur Wirbelsäule ziehen.

 

Zum Thema

Weitere Asana-Anleitungen

Vrishchikasana - Skorpion

Sanskrit Name: Vrishchikasana (Vrishchika = Skorpion)
Name: Skorpion (Variante I)
Kategorie: Umkehrhaltung, Balance 

Praxis

Prasarita Padottanasana - Stehende Grätsche

Sanskrit Name: Prasarita Padottanasana (Prasarita = ausgesteckt, ausgeweitet, ausgedehnt; Pada = Fuß)
Name: Stehende Grätsche
Kategorie: Vorbeuge, stehende Position

Parivritta Parshvakonasana - Umgekehrte seitliche Winkelstellung

Sanskrit Name: Parivritta Parshvakonasana (parivritta = umgekehrt, umgewendet, utthita = gestreckt, parshva = Seite, Flanke, kona = Winkel)
Name: Umgekehrte seitliche Winkelhaltung
Kategorie: Drehung, Standposition, stehende Position

Mögliche Wirkungen

Pincha Mayurasana - Unterarmstand (Pfau)

Sanskrit Name: Pincha Mayurasana (Pincha = Schwanzfeder; mayura = Pfau)
Name: Pfau, Unterarmstand
Kategorie: Umkehrhaltung, Zentrum, Kraft, armgestützte Position

Praxis

Hanumanasana - Spagat

Sanskrit Name: Hanumanasana (nach dem Anführers der Affen "Hanuman" benannt; erinnert an seine gewaltigen Sprünge aus der indischen Mythologie.)
Name: Spagat
Kategorie: sitzende Position

Baddha Konasana - Schmetterling (sitzend)

Sanskrit Name: Baddha Konasana (Baddha = gebunden, geschlossen, kona = Winkel)
Name: Geschlossener Winkelsitz, Schmetterling, Schuster
Kategorie: Vorbeuge, sitzende Position