Arm-Balance

Eka Pada Galavasana - Fliegende Krähe

Sanskrit Name: Eka-Pada-Galavasana (Eka=eins, pada=Bein, Galvasana ist der Name eines Weisen)
Name: Fliegende Krähe
Kategorie: Arm-Balance, armgestützte Yogahaltung

 

Wirkung

  • stärkt die Handgelenke und das Zentrum
  • Massage der Bauchorgane durch Druck des Fußes gegen den Bauch
  • fördert den Gleichgewichtssinn

 

Praxis

Asana des Monats: Geben und nehmen in Eka Pada Galavasana

Jede asana (Yogahaltung) ist ein Experiment und ein Tanz von unterschiedlichen Qualitäten, die in der Yogapraxis kultiviert werden können. Yogalehrer Detlev Alexander erläutert, auf welche Qualitäten wir in der fliegenden Krähe, Eka Pada Galavasana, achten sollten.

Asana des Monats: Tittibhasana und rechte Anstrengung

Viele meiden sie gern: die Anstrengung. Dabei ist sie ein wesentlicher Teil des Lebens. Sie ist der Schlüssel zu Erfolgserlebnissen und liegt auf dem Weg zur Entspannung. Wie wir sie erleben, hängt stark von unserer inneren Haltung ab. Und die lässt sich in der Yogapraxis an fordernden Asanas wie Tittibhasana gut üben, wie Yogalehrer Detlev Alexander erläutert.

Asana des Monats: Visvamitrasana

Wann immer seine Heiligkeit der Dalai Lama bei einem großen Event auftritt, setzt er früher oder später eine mönchsrobenrote Schildmütze auf, um sich gegen das grelle Scheinwerferlicht zu schützen. In dieser Handlung steckt eine Lehre: Seine Heiligkeit geht mit der Situation, so wie sie ist. Auch bestimmte Asanas wie die, die den Namen des Weisen Vishvamitra trägt, fordert viele von uns zu einem kreativen Umgang auf.

Lolasana - Schaukel

Sanskrit Name: Lolasana
(Lola = zittern, hin- u. herbewegen,
hängen wie ein Ohrring)

Name: Schaukel
Kategorie: Arm-Balance, Zentrum